Hauptnavigation

Bei allen Veranstaltungen ist der Eintritt frei, wir bitten aber unser Publikum um eine Spende.
Sitzplätze lassen sich reservieren unter: info@sovie-ev.de Oder telefonisch: 0 80 84 967 04 31

Jahresübersicht

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

CLAUS RAIBLE TRIO

CLAUS RAIBLE TRIO

Be Bop, Ballads & Blues

Samstag, 28. Januar 2017, Beginn: 19:00 Uhr (Einlass: 18:30 Uhr)

Festsaal Wasserschloss

Fotos und Videos vom Auftritt



„Claus Raible befindet sich auf einem neuen Höhepunkt seines Könnens. Wie aus dem Ärmel geschüttelt sprudeln die Läufe über die Tastatur. Die Mischung aus Eleganz und Lässigkeit ist unnachahmlich, der persönliche Stil unverkennbar, geprägt von den großen Heroen der Jazzgeschichte. In dieser Form gehört Claus Raible in der weltweiten Rangliste der besten Pianisten auf einen Platz ziemlich weit oben.“ Dr. Tobias Böcker

Claus Raible studierte von 1986 bis 1992 er an der Hochschule für Musik Graz; sein Diplom bestand er mit Auszeichnung. Bereits in dieser Zeit begleitete er Art Farmer, Andy Bey und Mark Murphy; 1989 trat er auf dem Montreux Jazz Festival auf. Danach lebte Raible zuerst in Wien, wo er auch sein erstes Solokonzert unter dem Titel „Claus Raible Plays the Music of Bud Powell“ für den ORF aufführte. 1995 ging er nach New York und nahm bei Barry Harris nahm, der ihn sowohl als Komponist als auch als Arrangeur beeinflusste. 1998, zurück in München, spielte er mit dem eigenen Trio und Al Porcino. 2009 gründete Raible sein BOP-chestra mit sieben Bläsern; 2012 veröffentlichte er das Album A Dedication to the Ladies, für das er sämtliche Arrangements selbst geschrieben hat. Raible ist auf vielen Alben mit Claus Koch, Al Porcino, Anna Lauvergnac, Dusko Goykovich, Charles Davis und Roman Schwaller zu hören. Raible musizierte mit Grössen wie Art Farmer, Ed Thigpen, Andy Bey, Ben Dixon, Jimmy Cobb u.v.a.

Derzeit unterrichtet Raible an der Hochschule für Musik und Theater München.

Claus Raible – Preise und Auszeichnungen:

1989 Solistenpreis beim internationalen Jazzwettbewerb in Mauterndorf.
1992 Würdigungspreis des Österreichischen Ministers für Kultur und Wissenschaft.
2006 Bayerischer Kunstförderpreis.

Das Claus Raible Trio vervollständigen der international renommierte Bassist Giorgos Antoniou und Alvin Queen, ein wahrer Meister des Modern Jazz Drumming am Schlagzeug. Er begann seine professionelle Karriere im Alter von 11 Jahren, schon ein Jahr darauf machte er sein Recording Debut unter der Leitung von Joe Newman, u.a. mit Hank Jones am Klavier. Es folgten Engagements in den Formationen von Horace Silver, George Benson, Dizzy Gillespie, Oscar Peterson… Alvin Queen gilt als einer der angesehensten Jazzschlagzeuger seiner Generation.

www.clausraible.com

Details

Datum:
28. Januar
Zeit:
19:00 - 21:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Festsaal Wasserschloss
Telefon:
0 80 84 967 04 31
Webseite:
http://sovie-ev.de