Hauptnavigation

Bei allen Veranstaltungen ist der Eintritt frei, wir bitten aber unser Publikum um eine Spende.
Sitzplätze lassen sich reservieren unter: info@sovie-ev.de Oder telefonisch: 0 80 84 967 04 31

Jahresübersicht

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

JAZZ IM SCHLOSS: JOE VIERA & UNI BIG BAND MÜNCHEN

JOE VIERA & UNI BIG BAND MÜNCHEN

Swingende Melodien und mitreißende Arrangements

Sonntag, 2. Juli 2017, Beginn: 11:00 Uhr (Einlass: 10:00 Uhr)

Terrasse Wasserschloss

Fotos, Videos und Bericht vom Auftritt:

Mit besten Grüßen von Benny und Duke

Die Witterung hatte es Joe Viera und seiner „Uni Big Band“ nicht leicht gemacht. Sie mussten am zweiten Tag von „Jazz im Schloss“ in den Fuggersaal des Wasserschlosses ausweichen, der diesem großen Sound nicht unbedingt gewachsen war. Das Vergnügen der zahlreichen Jazz-Freunde hat dies jedoch nicht mindern können, das verhinderten das Können von Musikern und Musikerin – und der nach wie vor ungebrochene Reiz einer Big Band. In der Tradition von Vorbildern wie dem Fletcher Henderson Orchestra, der Benny Goodman Bigband oder dem Duke Ellington Orchestra hat der Burghausen-Mitbegründer und lehrende Jazz-Motor, Joe Viera, außerdem Musiker um sich gesammelt, die ihre Begeisterung für diese Musik bestens auf ihre Instrumente übertragen können. Ob nun mit Count Basie die Zehen gekitzelt wurden, oder die zierliche junge Frau mit der großen Posaune Cole Porters „Love for sale“ eine ganz besondere Note gab, Latin-Swing die Füße wippen ließ, diese Big Band und ihr jung gebliebener Alt-Meister des Jazz machten richtig großes Vergnügen.

Jazzlegende Joe Viera der auf eine lange Karriere als Musiker, Bandleader, Komponist, Arrangeur, Dozent und Autor zurückblicken kann, hat sich nach seinem Besuch des Konzerts von Barbara Dennerlein bei Jazz im Schloss 2016 spontan bereit erklärt, dieses Jahr mit seiner Uni Big Band München zu uns zu kommen. Bereits seit 1988 formt und leitet er diese Big Band, die mal ganz klein all Combo anfing. Er formte die Uni Big Band München zu einem Ensemble, das swingt wie ein Profi-Orchester und das mehr Solisten aufweist als viele andere Big Bands. Das Repertoire umfasst heute über 80 Titel aus den Bereichen Swing, Bebop, Blues, Latin und Balladen. 2011 erschien die erste CD unter dem Titel „Way To Go“. Nachdem Big Bands durch ihre große Anzahl an Mitgliedern in der Regel kaum noch zu bezahlen sind und daher „auf dem Land“ selten auftreten, sollte man diese hochkarätige Formation und den Riesensound wirklich nicht verpassen!

Biografien

JOE VIERA (* 4. September 1932 in München) ist Mitbegründer des Internationalen Jazzfestivals Burghausen und seit 42 Jahren dessen künstlerischer Leiter. 1972 gründete er außerdem die Burghauser Jazzkurse, die bisher über 500 Veranstaltungen verzeichnen konnten. Das Jazzlexikon (Rowohlt Verlag) nennt ihn „eine der Konstanten des deutschen Jazz“.
Nach einem Studium der Physik an der Technischen Universität München ist er hauptberuflich als Musiker, Arrangeur, Lehrer und Autor tätig. Seine ersten Instrumente waren Sopran- und Altsaxophon, später wechselte er zum Tenorsaxophonüber. Zunächst gründete er im Bereich des traditionellen Jazz die Riverboat Seven. Daneben spielte er seit 1962 im Duo mit dem Pianisten Erich Ferstl und im Trio mit Bassist Manfred Eicher. Ab 1969 arbeitete er im Quartett mit Ed Kröger, Sigi Busch und Heinrich Hock und ab 1976 im Sextett (u. a. mit Dieter Ilg, Hannes Clauss und Martin Schrack). Später gehörte Hans-Jürgen Bock zu seinem Trio. Seit 1960 hat er Seminare, Workshops und Vorträge (z. T. auch in anderen Ländern Europas) gegeben und organisiert. 1970 begann er mit der Herausgabe der reihe jazz, einer umfangreichen Serie von Jazzunterrichtswerken (Übersetzungen in Polnisch, Schwedisch und Griechisch), für die er ausgezeichnete Instrumentalisten hinzuzog. Von 1971 bis 1998 unterrichtete Joe Viera an Ilse Storbs Jazzlabor der Universität-Gesamthochschule Duisburg (1981 Professor) und daneben von 1971 bis 1997 an der Musikhochschule Hannover, seitdem an der Universität München und an der Universität Passau. Er ist Mitbegründer der Internationalen Jazz-Föderation und der Union Deutscher Jazzmusiker (seit 1988 erster Vorsitzender). Im Jahr 1993 gründete er gemeinsam mit dem damaligen Referatsleiter Musik an der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung in Dillingen, Walter A. Neubeck, die Lehrerbigband Bayern (LBB Bayern), als deren musikalischer Leiter er bis Ende 2000 fungierte. Er nahm mit diesem Ensemble mehrere CDs auf.
Viera erhielt 1996 das Bundesverdienstkreuz am Bande.

Details

Datum:
2. Juli
Zeit:
11:00 - 13:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Terrasse Wasserschloss
Telefon:
0 80 84 967 04 31
Webseite:
http://sovie-ev.de