Hauptnavigation

Bei allen Veranstaltungen ist der Eintritt frei, wir bitten aber unser Publikum um eine Spende.
Sitzplätze lassen sich reservieren unter: info@sovie-ev.de Oder telefonisch: 0 80 84 967 04 31

Jahresübersicht

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

1. KONZERT DER YEHUDI MENUHIN STIFTUNG „LIVE MUSIC NOW“

Jessica Véronique Miller, Mezzosopran; Yiqiu Zhou, Klavier

Konzert der Yehudi Menuhin Stiftung „Live Music Now“:

„SEHNSUCHT NACH FRÜHLING UND LIEBE“

Sonntag, 8. Mai 2016, Beginn: 15.30 Uhr (Einlass: 15.00 Uhr)

Festsaal Wasserschloss

Schon seit vielen Jahren kommen Musiker des Yehudi Menuhin Vereins München nach Taufkirchen (Vils), wo sie zuerst auf einer Station des Isar-Amper-Klinikums vor den Patienten und Betreuern auftreten, gefolgt von einem Auftritt für die Öffentlichkeit im Wasserschloss. Und zwischenzeitlich hat es sich herumgesprochen, dass das Publikum mit erstklassigem Musikgenuss verwöhnt wird. Eine wunderbare Auszeit an einem Sonntagnachmittag.

Die angekündigten Musiker Katharina Burkhart (Sopran) und ihr Mann, der Bariton Andreas Burkhart sowie ihre Klavierbegleitung Akemi Murakami mussten Ihren Auftritt leider kurzfristig absagen. Aber sie hatten den wunderbarsten Grund dazu: Katharina Burkhart war 2 Tage vorher und wesentlich früher als der errechnete Geburtstermin Mutter geworden! Doch die Organisatoren hatten auch diese Möglichkeit in ihre Planung mit einbezogen und der „Ersatz“ stand bereit: Die Mezzosopranistin Jessica Véronique Miller und Yiqiu Zhou am Klavier.

PROGRAMM — (PDF)


Pressebericht im Dorfener Anzeiger von Birgit Lang:

Fingerfertig und stimmgewaltig

„Wenn der Toni mit der Vroni“ war angekündigt worden. Was dabei aber herauskommen kann, sehe man ja, meinte Bodo Gsedl beim jüngsten Konzert der Reihe „Live Music Now“ der Yehudi-Menuhin-Stiftung.

Taufkirchen – Der Verein SOVIE hatte wieder einmal zu einer musikalischen Veranstaltung ins Wasserschloss Taufkirchen eingeladen. Vorsitzender Gsedl, der die Gäste begrüßte, berichtete, warum es eine Änderung im Programm gegeben habe: Das Ehepaar Andreas und Katharina Burkhardt hatte den Auftritt kurzfristig absagen müssen, weil der Entbindungstermin drei Wochen früher als geplant gekommen sei. Aber der Ersatz, der auf die Schnelle gefunden worden war, machte alles wett.

Das Publikum im gut besuchten Fuggersaal des Wasserschlosses bekam ein erstklassiges Konzert zu hören. Kein Wunder: Denn Mezzosopran Jessica Véronique Miller und Yiqui Zhou am Klavier sind beide Stipendiaten der Yehudi-Menuhin-Stiftung und haben ihr Können schon mehrfach unter Beweis gestellt.

In Taufkirchen erfreuten sie ihr Publikum mit ihrem Konzert für Gesang und Klavier mit Liedern unterschiedlicher Epochen und Genres zum Thema „Sehnsucht nach Frühling und Liebe“. Das vorgetragene Liedgut stammte von Wolfgang Amadeus Mozart, Robert Schumann, Franz Schubert, Frédéric Chopin, Franz von Suppé, Georges Bizet, Robert Stolz, Richard Claydermann und Johann Strauß. Vom Sturm und Drang über die Romantik bis zum Walzer und zur Moderne gab es eine abwechslungsreiche Auswahl von bekannten aber auch unbekannten Stücken zu hören, die die talentierten Künstlerinnen mit sehr viel Gefühl, Hingabe und Virtuosität darboten.

Miller erzählte zu jedem Lied Interessantes, Wissenswertes oder eine kleine Anekdote und ließ mit ihrer Wahnsinnsstimme das alte Gemäuer erbeben. Mehrmals gab es dafür heftigen Applaus. Zhou wiederum verzaubert das Publikum mit höchster Fingerfertigkeit bei den schönsten Liebesliedern oder animierte die Gäste, bei temperamentvollen türkischen Märschen mitzustampfen. Ein genussvoller Nachmittag, der nach Wiederholung schreit.


Jessica Véronique Miller, Mezzosopran

Die Mezzosopranistin wurde am 18. Mai 1993 in Blaubeuren geboren und erhielt seit 2006 Gesangsunterricht. Im Sommer 2011 absolvierte sie an Berufsfachschule für Musik in Dinkelsbühl ihre Abschlussprüfung im Hauptfach Gesang mit Auszeichnung sowie die Ausbildung zur staatlich geprüften Chor- und Ensembleleiterin.

Von 2011 bis 2015 studierte sie an der Hochschule für Musik in Karlsruhe Bachelor Gesang und Oper bei Professor Hanno Müller-Brachmann und Julia Varady . Sie absolvierte Meisterkurse bei Marlis Petersen, Christiane Oelze, Klesie Kelly, Brigitte Fassbaender und Cheryl Studer sowie bei den Komponisten Wolfgang Rihm und Heinz Holliger zur Interpretation deren eigener Werke.

Veronique Miller ist Preisträgerin des „Rainer-Koch-Gedächtnispreises“ für die beste Interpretation eines Werkes von Wolfgang Rihm. 2014 gewann sie den 3. Preis beim Bundeswettbewerb Gesang – Junior und 2015 den Nachwuchspreis beim internationalen Lion´s Club Gesangswettbewerb. Sie konzertierte mit der polnischen Kammerphilharmonie unter Leitung von Wojciech Rajski und regelmäßig mit dem Karlsruher Kammerorchester unter Leitung von Matthias Böhringer.

Wie bereits in der Region Karlsruhe wurde die begabte Nachwuchssängerin auch in München als Stipendiatin von Yehudi Menuhin – Live Music Now (LMN) aufgenommen. Weitere Stipendien erhielt sie von der Anja-Fichte- und der Walter-Kaminsky-Stiftung sowie vom Richard-Wagner-Verband Karlsruhe.

Sie wirkte mit bei den Opernproduktionen „Les mamelles de Tiresias“ von Francis Poulenc, in der Kinderoper „Der gestiefelte Kater“ von Cesar Cui als Prinzessin, als Cherubino in Mozarts „Hochzeit des Figaro“ und als Musette in „La Bohéme“ von Ruggiero Leoncavallo an der Musikhochschule in Karlsruhe. Zudem sang sie die Dorabella im Theater Koblenz in Zusammenarbeit mit dem dortigen Jugendtheater in W. A. Mozarts „Cosí fan tutte“.

Seit Oktober 2015 absolviert Jessica Véronique Miller den Masterstudiengang -Musiktheater/Operngesang- an der Theaterakademie August Everding und der Hochschule für Musik und Theater München bei Prof. Christiane Iven.

Yiqiu Zhou, Klavier

Yiqiu Zhou wurde 1989 in Jiangsu, China geboren. Sie begann im Alter von sechs Jahren mit dem Klavierspiel und bekam schon früh erste Preise, wie z.B. als jüngste Teilnehmerin den ersten Preis beim Landesweiten-Klavierwettbewerb in China und weitere Preise bei verschiedenen Jugend-Klavierwettbewerben in Nanjing, Shanghai, Gulangyu (Xiamen).

Im Jahr 2002, mit zwölf Jahren wurde Sie in eine der besten Musikschulen in China aufgenommen, in die „Music School Affiliated to Shanghai Conservatory“. Während der Studienzeit bekam sie zahlreiche Stipendien und schloss ihr Klavier Masterstudium an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg ab. 2015 begann sie ihr Masterstudium für Liedgestaltung an der Hochschule für Musik und Theater München bei Prof. Donald Sulzen und Prof. Fritz Schwinghammer.

Neben ihrem Studium besuchte Yiqiu Zhou zahlreiche Meisterkurse, u.a. bei Ts’ong Fu, Dr. Themas Ungar, John O’Connor, Arnulf von Arnim, Dominique Merlet und Solomon Mikowsky. Weiter ist sie bei großen Festivals, Projekten und Konzerten aufgetreten, u.a.

  • der International Sommerakademie am Mozarteum in Salzburg (Österreich)
  • dem Internationalen Klavier-Festival in Paris (Frankreich),
  • Musik an der TUHH in Hamburg (Deutschland),
  • Musik und Lyrik in botanischer Garten in Hamburg (Deutschland)

Seit 2016 ist Yiqiu Zhou Stipendiatin bei Yehudi Menuhin Live Musik Now München.

Details

Datum:
8. Mai 2016
Zeit:
15:30

Veranstaltungsort

Festsaal Wasserschloss
Telefon:
0 80 84 967 04 31
Webseite:
http://sovie-ev.de