Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Freitag, 1. Juli · 20:00 - 22:00


JAZZ IM SCHLOSS

SOVIE e.V. präsentiert 
mit Unterstützung von Gemeinde Taufkirchen (Vils) und kbo-Klinikum Taufkirchen (Vils)

Freitag. 1. Juli bis Sonntag, 3. Juli 2022

JAZZ IM SCHLOSS

Südliche Schlosswiese Wasserschloss Taufkirchen (Vils)

Endlich – nach zwei Jahren Coronapause – nun also wieder JAZZ IM SCHLOSS, das jetzt doch zum 21. Mal veranstaltet werden kann (soll). Und nötiger denn je für die Idee, Menschen zusammen zu bringen, die sich durch die Pandemie etwas fremd geworden sind. Doch umso mehr muss vom Publikum die Rede sein, das zum Teil nun schon seit zwei Jahrzehnten JAZZ IM SCHLOSS die Treue hält. Um dem Neustart auch einen fulminanten Rahmen zu geben, wird es an drei Tagen stattfinden und mit insgesamt 6 Bands den Begriff Festival klar unterstreichen.
Neu ist auch der Auftrittsort „Südliche Schlosswiese“ bei dem der Blick auf das Wasserschloss einen stimmungsvollen Bühnenhintergrund liefern wird. So darf man sich also wieder auf ein wunderbares Ambiente und abwechslungsreiche Musikerlebnisse freuen.

Die Bewirtung übernehmen die Metzgerei Liebl, Fischbraterei Holzner, FFW Taufkirchen (Vils)

Natürlich ist der Eintritt nach wie vor frei.
Jedoch werden wir die notwendigen Behältnisse bereit halten, in die man der Begeisterung ob der tollen Veranstaltung auch durch eine Spende Ausdruck verleihen kann.


Freitag, 1. Juli, Beginn: 20 Uhr (Einlass: 19 Uhr)

TANGO TRANSIT

Besetzung:
Martin Wagner, Akkordeon
Hanns Höhn, Kontrabass
Andreas Neubauer, Schlagzeug

Bereits zum 3. Mal (2015 u. 2018) werden die drei kreativen wie virtuosen Instrumentalisten in ihrer ungewöhnlichen Akkordeon-Kontrabass-Schlagzeug-Besetzung auf der Bühne des Wasserschlosses auftreten. In ihrem neuen Programm widmen sie sich deutschen Volksliedern, und nennen es – eine feine Ironie – „German Songbook“. Zum einen, weil sie zu dem Typus Jazzmusiker gehören, die ihr Selbstverständnis nicht einzig auf dem genetischen Material der Standards des „Great American Songbooks“ aufbauen, zum anderen, weil sie „Das Wandern ist des Müllers Lust“, „He Ho, spann den Wagen an“ oder „Ein Jäger aus Kurpfalz“ in ihren eigenen Kontext stellen und kosmopolitisch umsetzen. Die Geschichten, die die Lieder erzählen, funktionieren auch ohne Texte und die Instrumente illustrieren lebendig und eindrücklich die Szenen.

Drei höchst unterschiedliche Charaktere bringen ihren diversen musikalischen Erfahrungsschatz ein und verschmelzen ihn zu einer unwiderstehlichen Einheit, was die euphorischen Reaktionen des Publikums bei bislang mehr als 500 Konzerten belegen. Die Musik des Trios ist Teufelswerk im positiven Sinn und an Virtuosität kaum zu überbieten. Atemberaubende Geschwindigkeit, rhythmische Exaktheit und instrumentale Beherrschung in Perfektion bieten den Zuhörern ein einmaliges Konzerterlebnis – Gänsehaut-Feeling inclusive.“

Mehr zum musikalischen Konzept des „German Songbook“

Details

Datum:
Freitag, 1. Juli
Zeit:
20:00 - 22:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Südliche Schlosswiese